machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partner

Burgtheater Wien
Hotel Miramar
KHS-Stadt Schärding
Leopold Museum
Steyr am Nationalpark
Theater an der Wien
Theater in der Josefstadt

Themen

Administration

Gmundner Keramik – Besichtigung und Atelier

Die Firmengeschichte der Gmundner Keramik hat vor mehr als einem halben Jahrtausend begonnen: 1492 – dem Jahr der Entdeckung Amerikas. Damals wurde das „Hafnerhaus am Graben“, aus dem später die Gmundner Keramik Manufaktur hervorging, erstmals urkundlich erwähnt. Bereits im 17. Jahrhundert galt Gmunden als Hochburg der altösterreichischen Fein- und Zierkeramik. Schon damals entstand das heute noch so berühmte „grüngeflammte“ Design. Mit 1. August geht das oberösterreichische Traditionsunternehmen Gmundner Keramik in die Hände eines neuen Eigners. Die Familie von Moy verkauft die Manufaktur an den Salzburger Unternehmer Markus Friesacher.

1843 wurde das „Hafnerhaus“ dann von Franz Schleiß erworben. Sein Sohn Leopold Schleiß gründete 1903 die “Gmundner Tonwarenfabrik” auf dem heutigen Gelände der Gmundner Keramik Manufaktur GesmbH. Täglich außer Sonntag gibt es 2 Führungen, manchmal auch mehr. Empfelenswert ist es mal selbst zu probieren. Im Atelier können Sie Häferl oder Teller selbst bemalen und bekommen Ihr Keramikstück dann zugesandt!

Comments

Comment from Karin
Time 7. Juni 2017 at 18:07

In den Sommermonaten von Anfang Juni bis Ende August sind die Manufaktur, sowie das Atelier und der Shop auch sonntags geöffnet.

Write a comment