machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partners

Themen

Administration

Chinesischer Philosoph Konfuzius

„Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.” – Das Gesundheitsministerium bezifferte den Bedarf an Beatmungsgeräten auf 745 Stück, die jeweils bis zu 25.000 Euro kosten. Die Bundesländer kauften unabhängig ebenfalls in großen Mengen ein, immer mit einem Auge auf die Bilder aus italienischen Spitälern schielend. Dabei lag offenbar zu keinem Zeitpunkt ein verlässlicher Überblick vor, über wie viele Intensivbeatmungsplätze die Republik eigentlich verfügt. Das Gesundheitsministerium meldete 2.500. Die Bundesländer einen Tag später 1.000 mehr. Nur 267 wurden auf dem Höhepunkt der Pandemie für COVID-19-Patienten benötigt. Jetzt ist Schluss mit Sperre der Spitäler für Kranke aus Vorsicht vor Covid-19!