machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partners

Themen

Administration

Reisewarnung für Tirol – absolut gerecht

Ischgl, schon vergessen: Spruch der Kommission: „Ab 8.3. hätte eine richtige Einschätzung des Infektionsverlaufs dazu geführt, an diesem Tag mit Schließung des Apres-Ski-Lokals ‚Kitzloch‘ in Ischgl vorzugehen und im Laufe des 9.3. die Beendigung des Seilbahn- und Skibusbetriebs, die Schließung aller Apres-Ski-Lokale und die Untersagung von Menschenansammlungen zu verordnen.“ Die Schließung des Skibetrieb erst am 12. März ist „aus epidemiologischer Sicht“ falsch gewesen. Ende Feber gab es bereits viele Warnungen, Kanzler Kurz besuchte Innsbruck, aber von Corona-Vorsorge war nichts zu sehen. Im Gegenteil! Jetzt bei den wieder steigenden Zahlen jammert die Tiroler Politik und spricht von “wirtachftlichem Krieg”. Vergessen wird dabei, dass die Bundesregierung um Sebastian Kurz monatelang den Österreichern vorschlug, doch im Lande zu bleiben.