machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partner

Burgtheater Wien
Hotel Miramar
KHS-Stadt Schärding
Leopold Museum
Steyr am Nationalpark
Theater an der Wien
Theater in der Josefstadt

Themen

Administration

Archive for 'Kultur'

Albrecht Dürer in der Albertina

Die Albertina ist Heimat weltberühmter Ikonen von Albrecht Dürer, darunter der Feldhase, die Betenden Hände und das Große Rasenstück. Die Sammlung bietet wie keine andere den idealen Ausgangspunkt für diese einzigartige Ausstellung. Präsentiert werden über 200 Exponate des Meisters der Renaissance. Die Ausstellung ist von 20. September 2019 bis 6. 1. 2020 zu sehen.

Kunsthistorisches Museum Wien: grey time

Abseits ihrer künstlerischen Alleingänge arbeiten Jeremias Altmann und Andreas Tanzer seit einigen Jahren an der gemeinsamen Serie grey time – eine stetig wachsende Sammlung des Zerfallenen. Das gleichzeitige Arbeiten am selben Bild ist dabei für Tanzer und Altmann zwingende Voraussetzung und prägendes Element ihrer Kollaboration. Nur mehr bis 20. Oktober.

“Japan Unlimited” im Wiener Museumquartier

Anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Österreich und Japan werden im Rahmen der Ausstellung „Japan Unlimited“ einige der bekanntesten und aktivsten KünstlerInnen Japans zu sehen sein, die sich mit Grenzen und Freiheiten politisch-sozialkritischer Kunst auseinandersetzen. Ausstellungszeiten: 26.09. bis 24.11., Di bis So 13-16h & 16.30-20h, Eintritt frei

Junge Muslim/innen im Volkskundemuseum

Die Videoinstallationen mit 15 thematischen Kurzfilmen stellt die Schule und seine Schülerinnen dar, allerdings solche mit muslimischen Glauben. Es geht um die Verwirklichung der muslimischen Religion in Konfrontation zu unserer mitteleuropä-ischen Kultur. Ein Muß nicht nur für Klassengemein-schaften und Schüler, sondern auch für Politiker und Parlamentsabgeordnete! Volkskundemuseum Wien, 1080 Wien, Laudongasse 15-19.

Theatermuseum: Bosch & Banisadr

Die Ausstellung der Reihe Korrespondenzen zeigt Hieronymus Boschs Wiener Weltgerichts-Triptychon in Gegenüberstellung zum zeitgenössischen Künstler Bosch & Banisadr. Anklicken für weitere Infos! Ali Banisadr (geb. 1976 in Teheran/Iran) übersiedelte als Kind mit seiner Familie in die USA. Im Jahr 2000 begann er sein Studium an der School of Visual Arts in New York, in der [...]

SOHO in Ottakring – gegen Populismus

Die aktuelle Ausstellung “Freie Meinung in Zeiten des Populismus” erzählt nicht bloß zur Situation in Österreich, vielmehr über Entwicklungen in den USA, Japan oder osteuropäischen Staaten. In den folgenden Wochen gibt es ein Führungsprogramm mit den Künstlern und Kuratoren zum Thema Kunst und Meinungsfreiheit.  Ort: Altes Kino im Sandleitenhof, [...]

Guben – Anatomie erleben, jetzt auch in Wien

In einer aufwendig restaurierten ehemaligen Tuchmacherei erhält die Besucherin, der Gast auf 3000 Quadratmeter Ausstellungsfläche umfassende Einblicke in die Anatomie von Mensch und Tier, über die Plastination und andere Präparations-techniken. Beim Plastinarium wird man Freitag, Samstag und Sonntag von 10 bis 16 Uhr eingelassen, aber bis 18 Uhr ist geöffnet. Preis 12 Euro, Infos mit [...]

Clemens Holzmeisters Erstlingswerke

Das Leben des Stararchitekten Clemens Holzmeister verlief sehr turbulent und die ersten Auftragsarbeiten befinden sich in Marbach an der Donau und – als zweites von ihm geplantes Bauwerk – das Kino in Eggenburg. So ist diese Kleinstadt im Waldviertel stolz auf einen Holzmeisterbau im Ort.

MARIA LASSNIG. vom über-mut des malens

Der umfangreichen Verkaufsausstellung in der Galerie Kovacek & Zetter, die im Kunsthandel ihresgleichen sucht, ging eine fünfjährige Vorbereitungszeit voraus. Viele Werke wurden bewusst für diesen Anlass zurückgehalten. Nun werden in einer repräsentativen Werkschau einige Ölbilder und an die dreißig Aquarelle, Zeichnungen und Druckgrafiken aus unterschiedlichen Werkphasen gezeigt und zu erwerben [...]

Friedrich Kiesler: Endless House

Im Jänner 2017 übergab das Sammlerehepaar Gertraud und Dieter Bogner eine besondere Schenkung an das mumok, ein rund 30 Werke zählends Konvolut des österreichisch-amerikanischen Architekten, Künstlers, Bühnengestalters, Designers und theoretikers friedrihch Kiesler. Eines der Hauptwerke, Kieslers Endless House, ergänzt von weiteren Arbeiten werden bis Ende 2019 im mumok ausgestellt.