machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partner

Burgtheater Wien
Hotel Miramar
KHS-Stadt Schärding
Leopold Museum
Steyr am Nationalpark
Theater an der Wien
Theater in der Josefstadt

Themen

Administration

Nur mehr kurze Zeit!

Nur mehr kurze Zeit: Beim Eingang zum Prater gastiert wieder der Spiegelpalast unter Toni Mörwalds Küchenregie. Außer montags kann man täglich eine aufregende Akrobatikshow verfolgen, während ein Vier-Gang- Menü serviert wird. Alles ab 88 Euro und bis 10. März in Wien. Erwähnenswert die akrobatischen Leistungen der Künstler und dass Mörwald heuer auch in Graz aufkocht! Gute Unterhaltung!

Wiener Festwochen: 45 Produktionen…..

430 Künstlerinnen und Künstler aus 19 Ländern, 45 000 Karten für 42 Tage Programm, das sind einige Zahlen der Wiener Festwochen 2019 unter dem neuen Intendanten Christophe Slagmuylder. Wir werden mehr im Frühling berichten und natürlich über die Eröffnung am Rathausplatz am 10. Mai 2019.

Linz: 9 Museen – 4 Tage 21. bis 24. Februar 2019

Museum total ist eine Aktion von Öberösterreich und der Landeshauptstadt Linz:  Mit einem Ticket kann man 9 Museen  an 4 Tagen besuchen! Vom 21. bis 24. Februar in Linz, für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild links!

Internationale Tourismusbörse 2019

Vom 9. bis 10. März 2019, macht die ITB Berlin allen Weltenbummlern wieder Lust auf Fernweh. Auf der weltweit größten Reisemesse erwartet Besucher ein erlebnisreiches Wochenende, an dem sie fremde Kulturen und Menschen aus aller Welt kennenlernen. Read more »

Messe in Salzburg

Afrika zu Gast auf der Donauinsel

Rückenwind für den Papst

Bewegung in der katholischen Kirche, Unzufrieden-heit der Ewiggestrigen, welche die katholische Kirche für eigene Machtspiele missbraucht haben oder solchen welche sich offensichtlich bereichert haben; also Unruhe hat Franziskus gebracht. Und genau das braucht die katholische Amtskirche und auch jeder Katholik. Denn Ruhe kann es nicht geben, wenn täglich Menschen sterben, weil andere nicht teilen wollen, also unchristlich agieren.

300 Jahre Fürstentum Liechtenstein

2019 feiert das Fürstentum Liechtenstein sein 300-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt die Albertina bis 10. Juni in der Ausstellung “Rubens bis Makart. Die Fürstlichen Sammlungen Liechtenstein” über 110 Glanzstücke der privaten Kunstsammlung des Fürsten von und zu Liechtenstein. Die Grafen von Hohenems verkauften die Herrschaft Schellenberg 1699 und die Herrschaft Vaduz 1712 an den Fürsten von Liechtenstein. Damit begann auch die Sammlertätigkeit der Fürsten.

Wien Museum im MUSA neben dem Rathaus

Das Wien Museum am Karlsplatz bleibt etwa 4 Jahre geschlossen, es wird vergößert und neu ausgestaltet! Inzwischen gibt es laufend Ausstellungen im MUSA, bis 7. April: “Wo Dinge wohnen”. Es wird nach Gründen und Rahmenbedingungen gesucht, wer und wie  das Phänomen Selfstorage nutzt und es benutzt wird.

Maria Legat: Und zur Lage der Welt

Die neue Ausstellung der Reihe Korrespondenzen zeigt Hieronymus Boschs Wiener Weltgerichts-Triptychon in Gegenüberstellung zur zeitgenössischen Künstlerin Maria Legat. Legat, 1980 in Villach geboren, studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Ashley Hans Scheirl und Daniel Richter. Read more »