machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partners

Themen

Administration

Tag: Prunksaal

Fasching und das “Besondere Objekt”

Wer trotz Ballabsagen nicht auf schwungvolle Tänze verzichten möchte, der sollte bis 20. März den Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek besuchen, wo die Originalhandschrift einer Sammlung von Klavierwerken – vorwiegend Tänze – aus dem Jahr 1656 als besonderes Objekt für zwei Monate ausgestellt ist.

Menschenwelt und Götterfunken bis 19. 4. 2020

Zum 250. Geburtstag des großen Komponisten im Jahr 2020 widmet ihm die Österreichische Nationalbibliothek im Prunksaal die Sonderaus-stellung “Beethoven. Menschenwelt und Götter-funken”. Über 100 Objekte präsentieren darin den Menschen wie das überragende Musikgenie. Das Spektrum reicht von wichtigen Originalpartituren über eine umfagreiche Sammlung von Briefen bis hin zu interessanten Bilddokumenten. Foto -Klick!

Der barocke Saal und die Nationalbibliothek

Der Prunksaal – als Teil der ehemaligen Hofbibliothek im 18. Jahrhundert erbaut – überrascht mit 80 Metern Länge und 20 Metern Höhe. Eine aufwendig geschmückte Kuppel und zahlreiche Fresken sorgen für kaiserliches Flair. Mehr als 200.000 Bände beherbergt dieses barocke Juwel. Vier venezianische Prachtgloben mit über einem Meter Durchmesser vollenden [...]

Die Ringstraße und ihre Zeit

Zum 150. Geburtstag der Wiener Ringstraße ist vom 22. Mai bis 1. November 2015 im Prunksaal die Ausstellung “Wien wird Weltstadt. Die Ringstraße und ihre Zeit” zum sehen. Wie kein anderes städtebauliches Vorhaben markiert der Bau der Wiener Ringstraße den Wandel zur Moderne und den Übergang Wiens von einer biedermeierlichen Idylle zu einer europäischen Metropole.