machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partner

Burgtheater Wien
Hotel Miramar
KHS-Stadt Schärding
Leopold Museum
Steyr am Nationalpark
Theater an der Wien
Theater in der Josefstadt

Themen

Administration

Hongkong: Polizei erschießt Demonstrant

Wahrscheinlich ist die Polizei in Hongkong bereits von kommunistischen Truppen aus Peking unterwandert, daher kommt es zu schwersten Gewalttaten durch die “Ordnungskräfte” in Hongkong.

Bildung und Chancen werden vererbt!

Die Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) wurde im Auftrag des österreichischen Sozialministeriums erstellt. Sie bestätigt, dass Einkommen und sozioökonomischer Status der Eltern entscheidenden Einfluss auf das Leben der Kinder haben – Bildung und Chancen werden vererbt. Read more »

Palazzo – Spiegelpalast noch bis März in Wien

Noch bis März öffnet unter der gastronomischen Führung von Toni Mörwald nahe beim Prater ein Varieté, der Palazzo – Spiegelpalast jeden Abend seine Pforten. Es waren vor allem Musik- und Theaterfestivals, die den Spiegelpalästen ab Mitte der 1970er Jahre zu einem wahrlichen Comeback verhalfen. Hingehen, anschauen, speisen und vergnügen! Diesmal das Thema: Ladies First

Ingrid Pröller: menschlich – tierisch – malerisch

Im Rahmen des Kunstprojekts Serendipity zeigt der Kunstraum Nestroyhof vom 14. November 2019 bis 16. Jänner 2020 Arbeiten der Künstlerin Ingrid Pröller. Die Ausstellung: menschlich –tierisch –malerischgibt einen Überblick über das Schaffen der im oberösterreichischen Schärding geborenen Malerin von ihren Anfängen bis zu ihren neuesten Arbeiten.

Neu bei Kia – Futuron – Zukunft oder Idee?

Auf der chinesischen Importmesse “China International Import Expo” in Shanghai stellte Kia kürzlich der Öffentlichkeit erstmals seine neue Studie „Futuron Concept“ vor: ein SUV-Coupé, das einen Ausblick auf das Design künftiger Elektrofahrzeuge der Marke gibt. Sie verfügt übereine Leichtbau-Karosserie, einen vollelektrischen Allradantrieb und ein äußerst flexibles Hightech-Interieur, das zum entspannten Fahren auf Autonomie-Level 4 einlädt.

Hannis Tipp fürs Neue Jahr!

Hanni wird liebevoll Niederösterreichs Landeshauptfrau genannt und hat die Idee fürs Neujahr: Ein Abo für Grafenegg! Tippen Sie www.grafenegg.com/de/abos und schon finden Sie etwas für Ihre Lieben oder sich selbst!

Was ist geworden aus unserem AIDA Kaffee?

Konditorei und Kaffee AIDA lassen zu wünschen übrig. Schlechte Bedienung, kein Wasser zum Kaffee, kein Rechnungsbon, daher nicht nachvollziehbare Preise, wohl weil deutlich teurer geworden. So und ähnlich ist das Urteil nach dem Besuch auf der Mariahilferstrasse, Wiedner Hauptstrasse und am Stephansplatz.

Wie böse können Menschen eigentlich sein?

Die Rede ist nicht von Nord- oder Südamerikanischen Staatsführern, afrikanischen Despoten, nein es geht um Erfüllungsgehilfen einer ausländerfeindlichen Politik von Kurz und Kickl. Ein junger Afghane ist seit Jahren in Lehre in Schladming, vollintegriert bei seinen Zieheltern und soll abgeschoben werden. Unmenschlich nennen wir das.

Neidhart Festsaal wiedereröffnet

Unter der Ägide des Wien Museums wurde unlängst der Neidhart Festsaal mit kunsthistorischer Rarität – Wandmalereien vom Beginn des 15. Jahrhunderts – wiedereröffnet. Die 15 Meter lange Wandbemalung wurde 1407 vom reichen Tuchhändler Michel Menschein in Auftrag gegeben. Es handelt sich um die ältesten erhaltenen säkularen Raumdekorationen in Wien.

„Zack, zack, zack“ – das gabs auch früher

„Zack, zack, zack“ – so hat man sich’s auch zu Nestroys Zeiten gern „gerichtet“. So wie der soziale Aufsteiger Scheitermann, der vom Knecht zum Haus­herren emporgekommen ist, und seine Gattin, die „höhere Tochter“ Josephine, die sich – ihrer vormals zahllosen Liebschaften zum Trotz – allzu selbst­gefällig in der Rolle der biederen reichen Hausbesitzerin sonnt. eEin Stück, bei dem man an die jüngste politische Vergangenheit denkt. Am 6., 14., 23., 29. 11.,- 3. und 6. 12. 2019, jeweils um 19.30Uhr im Theater Akzent, Theresianumgasse 18, 1040 Wien. Read more »