machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partner

Burgtheater Wien
Hotel Miramar
KHS-Stadt Schärding
Leopold Museum
Steyr am Nationalpark
Theater an der Wien
Theater in der Josefstadt

Themen

Administration

Evangelikare beten für Sebastian Kurz

Skurill, da treffen einander christliche Sekten,  Ben Fitzgerald betet öffentlich für Kurz und seine Weisheit, dass er das Volk rette. Wahnsinn, dass da der österreichische Kardinal dabei ist! Jedenfalls unterstützt diese Freikirche demokratiefeindliche Führer wie Donald Trump und jetzt eben auch Sebastian Kurz!

Tschauner Bühne mit neuem Programm

Als das Wiener Volksbildungswerk die Tschauner Bühne 1988 von der Witwe des Gründers Gustav Tschauner kaufte, war das Haus bereits im Laufe der vergangenen 80 Jahre zu einer traditionellen Wiener Institution geworden. Der Publikumsbereich des Theaters bietet heute eine entspannte Atmosphäre. Klicken Sie bitte aufs Foto fürs Sommerprogramm! Read more »

Stralsund und Wismar Weltkulturerbe

Die Straßenanlagen in Stralsund sind seit Jahrhunderten unverändert, also Häuser werden nur auf den mitteralterlichen Baugründen der Innenstadt errichtet bzw. restauriert. Somit ist der Straßenverlauf wie im Mittelalter. Nach und nach werden Bauten originalgetreu restauriert und so die Innenstadt wieder sehenswert gemacht, nachdem in DDR Zeiten die Innenstadt verfallen war.

Ratschläge der EU an Österreich

Die EU-Kommission ruft in ihren länderspezifischen Empfehlungen für Österreich die Bundesregierung erneut dazu auf, mit den Sozialpartnern zusammenzuarbeiten, um am Arbeitsmarkt bessere Ergebnisse zu erzielen. Damit reagiert Brüssel auf die fehlende Dialogbereitschaft der letzten Bundesregierung.

50 Jahre Mondlandung – High Moon

Im Juli 1969 hat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betreten. Zum 50. Jahrestag der Mondlandung präsentiert das Technische Museum Wien die Objekte der Apollo-Mission aus seinem Depot in einem Mond-Setting der Öffentlichkeit. Anhand des Lunar Landers, der Apollo-Kommandokapsel, des Mondanzugs und des originalen Mondgesteins, welches die Astronauten der Apollo 11 bei ihrer Mission zu Erde mitbrachten, wird der „Space Race“ zum Mond und das Abenteuer der Mondlandung für die BesucherInnen anschaulich dargestellt. Ein Ausblick auf die Pläne zum Bau einer internationalen Mondstation rundet die Ausstellung ab.

European Games: 21. bis 30. Juni 2019 in Minsk

Die European Games 2019 finden vom 21. bis 30. Juni 2019 in der belarussischen Hauptstadt Minsk statt. Weißrussland ist sehr glücklich, Gastgeber der zweiten Europaspiele zu sein. Belarus ist für viele ein unbekanntes Land. Die Europaspiele sind eine gute Gelegenheit das Land und seine Menschen kennenzulernen. Man freut sich auf die besten Sportler und Sportlerinnen Europas, besonders auf das Team aus Österreich.

9 Plätze 9 Schätze – Das Kochbuch

Die Sendung von ORF 9 Plätze – 9 Schätze: So gut isst Österreich verbindet das Erfolgskonzept der Vorstellung besonderer Orte mit einer Huldigung an regionale Schmankerln. Es handelt sich diesmal um Gerichte und Speisen, die mit bestimmten Regionen verbunden sind. Das Buch stellt die Geschichten und Menschen, die hinter den Gerichten stehen, näher vor und umrahmt sie mit verlockenden Landschaftsaufnahmen.

Die Saison bei Tschauner in Ottakring

Mit anregender Sommerunterhaltung begeistert das Pawlatschentheater seit 1909 alljährlich mit launigem Stegreifspiel und in den letzten Jahren auch mit Musical, Kabarett, Konzerten und Kinderprogramm durchgehend von Juni bis September. Gespielt wird bei jedem Wetter, ein mobiles Schiebedach schützt vor Regen. Ein Theaterabend beim „Tschauner“ mit gemütlichem Beisammensein im idyllischen Garten der Theater-Oase begeistert jede Altersgruppe und ist Sommervergnügen pur!

HIN und WEG – 2019 im Waldviertel

Das 2. Theaterfestival HIN & WEG findet vom 9. bis 18. Augst 2019 in Litschau statt, merken Sie schon jetzt den Termin vor! Bereits zur „Erstausgabe“ von HIN & WEG fanden 1500 Besucherinnen und Besucher in die nörd­lichste Stadt Österreichs. An den 10 Festivaltagen gab es 110 Veranstaltungen. Es wurden 42 Theaterstücke (bei Aufführungen und szenischen Lesungen) und Hörspiele vorgestellt.

Eggenburg – eine Stadt stellt sich vor

Der Hauptplatz, das sogenannte “Grätzl” ist eine direkte Auswirkung der alten Stadtmauer. Diese kann man aber nur sehen, wenn man daran entlang marschiert, auf zumindest einen der Türme besteigt, etwa den Kanzlerturm, und dann eine kurze Zinnenwandrung macht. Sehenswert  die Kirche und das Krahuletz-Museum und ein kleines Ziegelmuseum. Mehr erfährt man, wenn man hinfährt, gerade jetzt im Sommer lohnenswert!