machdichSCHLAU

Site menu:

Site search

Partner

Burgtheater Wien
Hotel Miramar
KHS-Stadt Schärding
Leopold Museum
Steyr am Nationalpark
Theater an der Wien
Theater in der Josefstadt

Themen

Administration

Wiener Festwochen 2019

Arnold Schönberg Center / Schwarzenbergplatz

Arnold Schönbergs Nachlass umfasst etwa 9000 Seiten Musik- und 6000 Seiten Textmanuskripte. Ebenso persönliche Dokumente, seine gesamte Bibliothek und tausende historische Fotographien. Seit 8 Jahren ist der Schönberg Nachlass UNESCO Weltdokumentenerbe.

Akkordeon Festival in Wien bis 24.3.2019

Die Trommelstöcke rühren einen Wirbel auf der Snare, die Trompeten setzen ein, nicht nur eine , nein viele Quetschen „ziehen auf“, Jubel ist zu vernehmen – es gilt voller Freude die 20. Auflage des Internationalen Akkordeonfestivals Wien anzukündigen, die mit ihren vielen kommenden Attraktionen den langsam einsetzenden Frühling mit offenen Armen zu empfangen.

25 Jahre Zoom Kindermuseum

Die Gründung des ZOOM Kindermuseums vor 25 Jahren hat die Wiener Musemslandschaft um ein ganz wichtiges Segment bereichert. Im ZOOM wird es Kindern bereits im kleinsten Alter ermöglicht, sich mit Kunst auseinanderzusetzen, aber auch Themen des Alltags spielerisch zu reflektieren.

Mit Herz und Hand fürs Alpenland

Die Sonderschau widmet sich der 150jährigen Geschichte des Österreichischen Touristen-Klubs (ÖTK), dem Erzherzog Carl Ludwig – Bruder von Kaiser Franz Josef, Vater von Erzherzog Franz Ferdinand und Besitzer von Schloss Artstetten – als Protektor vorstand. In seiner Ägide (1877-1896) wurden zahlreiche, zum Teil heute noch existierende Schutzhütten errichtet und von ihm mit-finanziert sowie zahlreiche Wanderwege, auch rund um Artstetten, angelegt.

Heinz Frank und seine Sachen in der Kunsthalle

Bis 12. Mai stellt der achzigjährige Heinz Frank in der Kunsthalle Wien am Karlsplatz aus. Er nennt sich nicht Künstler, andere dürfen ihn schon so nennen. Zu seinen Sachen dürfen andere schon Kunst sagen, er selbst sieht sich anders. Der gelernte Installateur und studierte Architekt entwickelte sich zum Zeichner, Bildhauer, Maler, Sprach-und Objektkünstler. Es lohnt sich in die Kunsthalle zu kommen und Heinz Franks Sachen anzuschauen!

Martinas Geschenktipp fürs Osterfest

Tipp aus Opatija: Gutschein als Oster/Muttertagsgeschenk! Ein Aufenthalt im Hotel Miramar ist immer ein gutes Geschenk! Und wenn man dann einen Gutschein zumindest als Kostenzuschuss bekommt, dann war der Tipp des Hotels Miramar wohl angebracht!

Galerie Westlicht: Hort der Fotografie

Anlässlich des 180. Geburtstags der Fotografie unternimmt WestLicht eine Reise in die Frühzeit des Mediums: Mit dem deutsch-französischen Pionier Édouard Baldus (1813–1889), der als einer der ersten professionellen Architekturfotografen gilt, wird eine Schlüsselfigur der Fotografie im 19. Jahrhundert gewürdigt.

Kunsthistorisches Museum Wien: Mark Rothko

Die erstmalige Ausstellung Mark Rothkos Werk in Österreich bietet mit über vierzig Hauptwerken einen umfassenden Überblick seines Früh- und Spätwerkes. Er war zeitlebens von der mitteleuropäischen Kultur fasziniert und geprägt, wenngleich er in Wien nie war. Geboren als Marcus Rotkovich im heutigen Daugavpils in Lettland findet er sich recht bald in New York, wo er zeitlebens arbeitet. Nach schwerer Krankheit stirbt er 1970.

Triest – ehemals österreichischer Hafen

Bis vor 100 Jahren war Triest eine österreichische Hafenstadt, das kann man noch häufig erkennen. Viele Buzugsmomente gibt es und gerade jetzt im Sommer ist dieser ehemalige österreichische Hafen einen Städtetrip wert. Ganz unmittelbar Bezug zu Österreich hat das Grand Hotel Duchi d`Aosta am Piazza Unita d`Italia. Fast einem k+k Hotel gleichend empfängt es seine Gäste nahe dem Rathaus und Hafen. Klicken Sie aufs Foto und buchen Sie Italien und Altösterreich in einem.